N-Centive Kostenlos testen

Der N-Centive Affiliate-Guide

Passives Einkommen 2020. Geld verdienen als N-Centive Affiliate-Partner

Share:         

Du hast Interesse an Affiliate-Marketing, oder bist schon Affiliate und interessierst dich für das N-Centive Affiliateprogramm?

Dann bist du hier genau richtig.

In diesem Guide werden wir versuchen wirklich alles was es zu wissen gibt in einen einzigen Artikel zu packen um dir wirklich alles in die Hand zu geben um sofort loszulegen.


Was ist ein N-Centive Affiliate?


Ein N-Centive Affiliate ist jemand, der dafür bezahlt wird, neue Kunden und Nutzer für die N-Centive Software zu werben. Die Bezahlung erfolt dabei rein auf Provisionsbasis und alle Affiliates sind selbstständig handelnde Unternehmer.

Provisionen werden dabei nicht nur einmal, sondern lebenslang als wiederkehrende Beteiligung monatlich ausgezahlt.

Wie wird man ein N-Centive Affiliate?


Methode #1: Melde dich hier für einen kostenlosen Account (inklusive Affiliate-Boot-Camp) bei N-Centive an und aktiviere deinen Affiliatelink über den Menüpunkt "Profifunktionen->Affiliates". (empfohlen)

Methode #2: Melde dich gleich hier für das Affiliate-Programm an und erstelle deinen kostenlosen Account danach.

Warum N-Centive bewerben?


Grund #1: Ein Hauptgrund für viele Affiliates ist wohl definitiv die Zahlung von 25% Lifetime-Provisionen auf alle Produkte (* Stand 10.2020).

Grund #2: Extrem hoher CLV (Customer-Lifetime-Value). Nicht jeder Kunde ist gleich. Während gerade kleinere Betriebe wohl nur eine einzelne Standard-Kampagne für ~1000,-€ pro Jahr erwerben, kann der Kundenwert für Enterprise Kunden pro Jahr schon in den 5-Stelligen Bereich gehen. Agenturkunden die viele Kampagnen für mehrere Kunden betreuen kommen sogar auf noch höhere Werte. Es ist also möglich auch mit wenigen Empfehlungen sehr schnell ein beachtliches passives Einkommen aufzubauen.

Grund #3: Second-Level Provisionen. Nicht nur auf direkt von dir geworbene Nutzer erhälst du Provisioinen. Wenn du andere Affiliates über das Affiliate-wirbt-Affiliate Programm anwirbst, erhälst du auf die Provisionen deiner Sub-Affiliates 25% Provision (* Stand 10.2020). So kannst du deine Einnahmen noch einmal massiv Erhöhen.

Grund #4: Lifetime-Cookies. Wenn ein Nutzer sich für einen kostenlosen Account anmeldet, wird die ID des Affiliates in seinem Account hinterlegt. Das bedeutet dass alle Käufe dieses Kunden auch immer dem richtigen Affiliate zugeordnet werden, der auch wirklich für die Registrierung des Kunden verantwortlich war.

Grund #5: Trainingsmaterial. N-Centive ist ziemlich intuitiv und einfach zu bedienen. Trotzdem enthält jeder kostenlose Account gratis das N-Centive Marketing Boot-Camp, dass den Start so einfach wie möglich macht.

Grund #6: Professionelles Marketingmaterial. Neben Bannern und Texten enthält ein Account noch viele weitere hilfreiche Software-Tools, die das bewerben extrem vereinfachen um gerade Anfängern einen fliegenden Start zu ermöglichen.

Wie du das meiste aus deiner N-Centive Partnerschaft machst


Konzentriere dich gerade am Anfang auf deine Stärken.
Für viele, gerade neue Affiliates, wird es nicht das beste sein sofort mit bezahlten Werbekampagnen (PPC) zu beginnen.

Es gibt viele Möglichkeiten im Affiliate-Marketing zu starten, aber gerade Contentmarketing in Blogform oder auch Youtube gepaart mit organischem Facebook Marketing ist ein beliebter, da kostengünstiger, Einstieg.

Da es selten Sinn macht im Affiliate-Marketing sofort etwas verkaufen zu wollen, ist der Standardweg User für einen kostenlosen Probeaccount zu begeistern. So kann der Nutzer sich nur mit seiner E-Mail-Adresse einloggen, aber trotzem werden alle Käufe die er später tätigt dir als Affiliate zugeordnet.

Ein weiterer Tipp ist dich auf die richtige Zielgruppe zu fokussieren. Das bedeutet nicht, dass du deinen ganzen Content zB nur auf Agenturen und Berater auslegst, sondern viel mehr, dass jedes Video oder jeder Blogartikel eine ganz bestimmte Zielgruppe anvisiert.

Ein Video mit dem Titel "Wie du mit Werbeincentives deinen Umsatz erhöhst" kann noch so gut sein, es wird weit weniger Views erzielen als der selbe Inhalt unter dem Titel "Wie schlaue Gastronomen der Konkurrenz davonziehen".

Wege um mit N-Centive zum Super Affiliate zu werden


Es gibt viele Möglichkeiten wie du als Affiliate Umsätze generieren kannst. Hier sind erstmal einige wichtigste für den Anfang, aber natürlich wollen wir deiner Kreativität keine Grenzen setzen.

Ausführliche Bewertungen
Der klassiker im Affiliate-Marketing ist das schreiben von ausführlichen Bewertungen und Tests.
Es ist eine der besten Möglichkeiten um kostenlos organischen Traffic über Google zu generieren. Wenn du die richtigen Keywords verwendest und dich etwas mit dem einstellen von Meta-Daten auskennst kannst du auch im Jahre 2020 schnell Platz 1 der Suchergebnisse erreichen.

Youtube
Youtube Reviews sind eine super Traffic-Quelle für hoch vorqualifizierte Besucher und somit mit hoher Conversionrate.
Das Verfahren ist das gleiche wie bei Blogbewertungen und Erfahrungsberichten. Wenn du beide Varianten kombinierst, also Videos in deine Blogs einbindest, dann kannst du deine SEO-Rankings nocheinmal extrem verbessern.

Kampagnen Giveaway
N-Centive hat eine interne Funktion namens "Kampagnen Sharing" die gerade für Affiliates extrem praktisch ist.
Sie erlaubt dir Kampagnen ganz einfach über einen speziellen Link zu teilen, der es anderen ermöglicht die Kampagne als Demo mit nur einem Klick zu klonen.
Natürlich müssen sie zuerst einen N-Centive Account haben um diese Kampagne zu nutzen.
Wenn Interessenten jetzt also diese Kampagne testen wollen erstellen sie einen Account in dem du als Affiliate vermerkt bist. Wenn sie die Demo anschließend zur vollwertigen Kampagne upgraden, dann erhälst du die Provsion.

Kampagnen als Service erstellten
Diese Strategie verläuft ähnlich wie die Giveaway Strategie, nur dass du hier anstatt sie zu verschenken die Kampagnen verkaufst, bzw. gegen Geld einrichtest.
Der Account auf dem du die Kampagne einrichtest sollte natürlich über deinen Affiliate-Link erstellt werden. Wenn der Kunde die Kampagne upgraded erhälst du zusätzlich zu deinem Honorar monatlich deine Provsion.

Kostenlose Trainings anbieten
Die N-Centive Software richtet sich an Unternehmer und Unternehmer haben oft keine Lust sich selbst durch ein Nutzerhandbuch zu arbeiten, auch wenn die Software noch so intuitiv ist.
Viele denken vielleicht auch dass es gerade in Ihrer Branche zu kompliziert ist ein Kundentreue-, oder Mitarbeiterprämien-System umzusetzen.
Wenn du die Unternehmer hier an die Hand nimmst und in kurzen Trainings die Angst vor dem Unbekannten nimmst, werden sie gerne auch über deinen Affiliate-Link ihre Anmeldung durchführen.
Kostenloses Training kann in der Form von Webinaren, E-Books, Einzelberatung, Zoom-Meetings, Skype-Meetings, Gruppencoachings, etc erfolgen.

Kostenpflichtige Trainings anbieten
Das gleiche Prizip wie bei kostenlosen Trainings, nur dass du hier eine Rechnung stellst.

Infoprodukte
Eine andere Strategie ist zum Beispiel einen Kurs oder ein eBook zu erstellen.
In deinem Kurs behandelst du wie man ein Unternehmen durch Kundentreueprogramme lukrativer und durch Mitarbeiterprämienprogramme produktiver machen kann. Und dabei verlinkst du natürlich über deinen Affiliate-Link auf die Software.
Für diese Variante solltest du dich aber tatsächlich auf dem Gebiet auskennen und wirklich alle internen Materialien des N-Centive-Accounts verinnerlicht haben.
Auch hier solltest du deine Zielgruppe wieder möglichst spitz definieren. Ausserdem wird die Konkurrenz bei speziellen Einzelprodukten über "Mitarbeiterprämienprogramme für den Garten- und Landschaftsbau" oder "Kundentreueprogramme für Apotheken" viel geringer sein als bei einem breit aufgestellten Produkt.

PPC
Werbeanzeigen auf Google, Facebook und Co zu schalten kann sehr profitabel sein, WENN du deine Statistiken im Auge behälst und Bridge Pages zum sammeln von Leads verwendest.
Auch in Verbindung mit einer Strategie für kostenpflichtige Infoprodukte, oder Marketing-Audits kann diese Strategie schnell profitabel werden.
Davon Traffic direkt auf die Startseite, etc zu senden raten die meisten Affiliates und Anbieter ab.


Ist dieser Artikel auch für einen Bekannten interessant? Wir würden uns freuen wenn du den Artikel teilst. Versende die URL oder nutze einen der folgenden Links.


 
 

Jetzt unverbindlich testen

N-Centive benötigt deine Mailadresse, um die Dienstleistung zu aktivieren. Mit Klick auf GRATIS ACCOUNT ERSTELLEN akzeptierst du die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen, der Datenschutzerklärung und der Anti-Spamrichtlinie.